skip to content
Im Wesen der Musik liegt es, Freude zu bereiten

Gesang

die Stimme:

Die Stimme ist unser erstes, eigenes und natürliches Instrument. Wir können ab dem 5. Monat der Schwangerschaft Stimmen wahrnehmen und hören und nutzen unsere Stimme seit dem ersten Schrei. Wir ahmen mit unserer Stimme Geräusche nach und verständigen uns mit ihr über die Sprache. Wir können mit unserer Stimme Musik machen: singen! Die Stimme ist direkt mit unserem eigenen Körper und somit dem eigenen Empfinden verbunden (körperlich und emotional). Unsere Stimme ist etwas sehr Persönliches und Individuelles.

das Singen:

Beim Singen bedienen wir uns der Stimme als unser Instrument. Die Stimme sitzt in unserem Körper und ist nicht von uns zu trennen. So werden wir selbst zum Instrument. Deshalb benötigen wir mehr als bei jedem anderen Instrument den ganzen Körper mit allen seinen Sinnen und Empfindungen, um bewusst mit unserer Stimme umzugehen und das Singen zu erlernen. 

Singen macht nicht nur viel Spaß, es ist sogar gesund für Körper und Seele.  Wissenschaftliche Untersuchungen belegen, dass Menschen, die gerne und regelmäßig singen, körperlich leistungsfähiger und stabiler, ausgeglichener, belastbarer und zufriedener sind.

Wie kommt das?

Wenn wir singen werden im Körper, ebenso wie beim Sport, Botenstoffe ausgeschüttet, die den Hormonhaushalt und das Immunsystem beeinflussen. Zusätzlich liegen im Gehirn die Bereiche für das Singen und für das Entstehen von Empfindungen und Emotionen sehr nahe beieinander. All das hat sehr positive Auswirkungen.

Woher aber kommt es, dass viele Menschen Ängste und Hemmungen haben zu singen? Ursache hierfür sind meist negative Erfahrungen wie:  „ ...dann musst ich aufstehen und vorsingen, habe die Töne nicht gleich getroffen, und der Lehrer sagte: 'Du wirst es wohl nie lernen, völlig unmusikalisch!'“. Oft herrscht immer noch der Irrglauben: „Singen kann man oder man kann es eben nicht“. Diese Aussage ist eindeutig falsch. Sofern man gesund ist, kann man das Singen erlernen, wie jedes andere Instrument auch! Es erfordert selbstverständlich auch ebensoviel innere Bereitschaft, Geduld, fachliche Anleitung und Übung. Warum sollte das aber auch anders sein? Also nur Mut! Es ist ein wunderbares Geschenk, wenn man sich mit seiner Stimme musikalisch ausdrücken kann.

Coded with validXHTML, CSS and tested for WCAG Priority 2 Conformance.

Powered by Lepton CMS, Design von Uta Mehlig basiert auf allcss-Template by gavjof